FANDOM


Die Allianzen (auch bekannt als "Kernwelten" oder "alte Welt") ist ein Sammelbegriff für die ersten 23 besiedelten Planeten, welche durch eine Vielzahl an Verträgen und Abkommen miteinander verbunden sind. Der eigentliche Begriff der Allianzen entwickelte sich erst als Gegenstück zu der Neuen Ordnung während des großen Krieges.

Entstehung Edit

Der Grundbaustein für die Allianzen wurde im Jahre 2299 gelegt, als zwischen der Ersten Erde und dem unabhängigen Mars ein Handels- und Forschungsabkommen gegründet wurde. Im Verlauf der Jahre wurden immer mehr Planeten besiedelt und immer mehr Verträge wurden geschlossen. 2349 schlossen die damaligen 9 Planeten sich in der Großen Übereinkunft, einem umfassendes Defensivbündnis, zusammen, um sich gegenseitig am Krieg zu hindern. Die Flagge und der Sitz der Großen Übereinkunft werden bis heute inoffiziell für die gesamten Allianzen genutzt.

Als 2675 der große Krieg ausbrach, entstand zum ersten Mal ein richtiges Zusammenhaltgefühl zwischen den Mitgliedplaneten, welches eine eigene Identität als Allianzen bildete. Trotzdem sind die Allianzen bis heute nicht offiziell existent - jeder Planet regiert sich offiziell selbst.

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.